Home > Barrisol-Spanndecken > Verlegung

Verlegung

I. Alle Spanndecken sind in einer speziellen Verpackung abgepackt um sie während des Transportes zu schützen. Es ist sehr wichtig den Kartons vorsichtig umzugehen.

II. Bewahren Sie Kartons, die Spanndecken enthalten an einer trockenen, Frost geschützten Stelle auf um sie nicht zu beschädigen. Im Falle von Frost, sollten Sie die Kartons vor dem Öffnen über 24 Stunden in einem beheizten Raum bis zur Raumtemperatur aufwärmen.

III. Die Barrisol Spanndecke erfordert wenig Pflege. Im Bedarfsfall benutzen Sie das Barrisol Putzmittel, das für die Behandlung der Spanndecke geeignet ist.

IV. Die Spanndecken sind nach Maß in der Fabrik angefertigt. Anpassungen und abschließende Bearbeitung können während der Montage notwendig sein. Deshalb müssen der Ein- und Abbau der Decke und des Zubehörs von einem zugelassenen Barrisol Verleger, der die Montageschulung im Werk absolviert hat, gemacht werden.

V. Im Fall des Abbaus der Barrisol Spanndecke befolgen Sie folgenden Schritte:

  • Erwärmen Sie die Spanndecke mit einem Heißluftgebläse,
  • Hängen Sie vorsichtig die Folie von den Profilen, mit der Hilfe eines Barrisol Spachtels ab,
  • Lassen die Folie abkühlen bevor Sie sie zusammenfalten und einpacken,
  • Für die hochglänzende Folie vergessen Sie den Überzug nicht.
VI. Auf einer Baustelle muss die Montage einer Spanndecke einzig und allein in wasser- und staubfreien Gebäuden oder Räumen gemacht werden:
  • Das Plenum muss 100% luftdicht sein,
  • die Isolierungselemente, die in dem Plenum sind, sollten min. B1 Feuerschutzklasse (nichtbrennbar) haben,
  • Die Rolladenkästen sollten luftdicht sein.
VII. In renovierten Räumlichkeiten braucht man für die Montage einer Barrisol Spanndecken die Gegenstände (Möbel…) nicht zu bewegen. Allerdings muss der Kunde Ziergegenstände sowie Pflanzen wegräumen. Außerdem sollte der Kunde das Mobiliar (vor allem hochglänzende und hochwertige Möbel) abdecken.

VIII. Verstellbare Einbaustrahler sind generell mit Barrisol kompatibel.
Wenn die Hitze, die Sie ausstrahlen mehr als 50°C beträgt, muss man einen Isolierring zwischen den Metallgestell des Spots und die Barrisol Folie platzieren. Bitte benutzen Sie auf keinen Fall Strahler, die mehr als 50Watt haben. Die Spots, die mehr als 60° auf den Metallgestell übertragen, sind selbst mit Isolierringen nicht mit den Barrisol Spanndecken kompatibel.

IX. Die Transformatorhalter der Spots befinden sich direkt auf der vorhandenen Decke oder den Wänden. Der „Barrispot“ passt zu dem Transformator, der direkt mit den Händen erreichbar ist ohne die Spanndecke abzumontieren.

X. Im Fall von mechanischen Belüftungen müssen die Lufteingänge sowie Ausgänge angepasst werden, um ausgeglichen zu sein.

X. Seien Sie bitte vorsichtig, wenn Sie spitze Gegenstände in der Nähe der Barrisol Spanndecken benutzen.

XI. Im Reklamationsfall oder bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte umgehend an uns.